Wir haben folgende Regeln erstellt, um den Börsenablauf und die Vorbereitung für alle Beteiligten möglichst einfach zu gestalten.

Um bei der Familienbörse verkaufen zu können, müssen Sie sich einmalig bei easybasar.de registrieren. Dann können Sie den Basar/Familienbörse auswählen und sich zu jeder Börse als aktueller Verkäufer anmelden.

1. Menge, Art und Zustand der Artikel

Es darf Kinderkleidung bis Größe 140 angeboten werden. Je nach Börse Frühjahr/Sommer oder Herbst/Winter Ware.

Ebenso jegliche „Hardware“ ums Thema „Kind“. Spielzeug, Autositze, Hochstühle, CDs und DVDs als Originalware, elektronische Geräte, Bücher etc.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Verkaufsräumlichkeiten keinen Platz bieten für Großteile (Kinderwagen, Buggy, Großmöbel, Trampolin etc.) Gerne hängen wir diese aber zum Verkauf an unserer Litfaßsäule während der Börse aus. Den Aushang versehen Sie bitte mit Foto des Artikels unter Preisangabe und Telefonnummer.

Die Kleidung sortieren und bündeln Sie bitte nach Größen. Sollte die Ware bei Abgabe nicht sortiert sein, müssen Sie das vor Ort selbst übernehmen.

Pro Verkäufernummer können max. 50 Artikel angeboten werden, die sich wie folgt eingrenzen:

Es können bei Kleidung nur max. 40 Teile und bei Spielzeug max. 15 Teile angenommen werden (z.B. 35 Kleidung/15 Spielzeug oder 40 Kleidung/10 Spielzeug). Innerhalb dieses Rahmens können Sie frei wählen.

Die Annahme der Ware erfolgt ausschließlich in Klappboxen (keine Wäschekörbe)!!!

Die Ware wird ausschließlich in Klappboxen angenommen, die mit den Boxaufklebern mit der Verkäufernummer von easybasar.de gekennzeichnet sind (Wichtig: hierbei ist darauf zu achten, dass Spielzeug in einer gesonderten Klappbox, ebenfalls mit Boxaufkleber und der Verkäufernummer abgegeben werden muss!). Die Boxaufkleber finden Sie auf der Seite „neue Artikel erfassen“.

Bitte geben Sie keine schmutzige, defekte oder geflickte Ware ab. Diese wird vor der Börse kontrolliert und dann nicht zum Verkauf angeboten.

2. Etiketten

Sobald Sie eine Verkäufernummer haben, können Sie unsere Börse bei easybasar.de auswählen und die Artikel direkt online erfassen. Durch diesen Vorgang werden automatisch Boxaufkleber und Barcode-Etiketten erstellt:

Boxaufkleber:                       Drucken Sie bitte selbst aus.

Barcode-Etiketten:              Drucken wir für Sie und können von Ihnen an einem gesonderten Ausgabetermin abgeholt werden. Es können nur die von uns ausgedruckten Barcode-Etiketten von easybasar.de verwendet werden.

Der Barcode auf den Etiketten darf keinesfalls beklebt, laminiert oder beschriftet werden, da sonst Fehler beim Scannen auftreten können.

Bitte befestigen Sie die Etiketten gut sichtbar am Halsausschnitt oder Hosenbund und heften Sie Zweiteiler bitte zusammen. Tipp: Am besten eignen sich dazu Etikettierpistolen oder Ringelband. Bitte befestigen Sie die Etiketten nicht mit Sicherheitsnadeln oder anderen Befestigungen, die die Ware löchern oder verschmutzen.

Auf nichttextile Artikel wie Spiele o.ä. kann das Etikett aufgeklebt werden, allerdings darf der Barcode nicht beschädigt, überklebt oder verdeckt werden.

Loses und mehrteiliges Spielzeug sollte in durchsichtigem Material verpackt werden, um den Verlust von Klein- und Einzelteilen und Beschädigungen vorzubeugen.

Sie können bis zu 2 Artikel unter einer Artikelnummer erfassen und verkaufen, z.B. 2-teiligen Schlafanzug. Diese Artikel müssen dann fest zusammengeheftet sein und die Anzahl der Teile muss auf dem Etikett vermerkt werden.  Bsp.: „Schlafanzug 2-teilig“

Bitte zeichnen Sie nur ganze und halbe Euro-Beträge aus (z.B. 0,50 €; 1 €; 1,50 €; 2 €; usw.), sonst wird der Betrag abgerundet. Der Mindestpreis eines Artikels beträgt 0,50 €.

Die Klappboxen müssen an den Stirnseiten mit den von Ihnen ausgedruckten Boxaufklebern gekennzeichnet werden.

3.Gebühren

Für jede Verkäufernummer werden 4 € Bearbeitungsgebühr vom Umsatz einbehalten.

Zusätzlich erheben wir 10% des Artikelpreises laut Auszeichnung. Weitere 10% trägt der Käufer. Diese 20% des Gesamterlöses werden an gemeinnützige Organisationen/Vereine gespendet.

4. Anlieferung

Die Artikel können im Michaelsheim (Pfarrheim) an der Maria Magdalena Kirche, Kirchhof 10, abgegeben werden. Sie erhalten vor Ort eine Einlieferungsquittung. Der Anlieferungstermin wird Ihnen gesondert mitgeteilt.

5. Abholung

Am Samstag, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 16.30 Uhr können Sie die nicht verkaufte Ware in Ihren Klappboxen sowie die Auszahlung Ihres Verkaufserlöses abholen. Eine Auszahlung kann nur bei Vorlage der Einlieferungsquittung erfolgen.

Nicht rechtzeitig abgeholte Waren und Verkaufserlöse werden der Spende zugeführt.

Bitte kontrollieren Sie den Auszahlungsbetrag sofort nach dem Erhalt noch vor Ort, spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden.

Die Verkäuferlisten werden von uns nicht ausgedruckt. Sie erhalten mit Börsenabschluss eine Email.

Wir übernehmen keine Haftung bei Verlust oder Beschädigung jeglicher Ware sowie der Klappboxen.

Viel Spaß und Erfolg beim Verkaufen,

das Team der Familienbörse Maria Magdalena.

Bei Rückfragen: familienboerse.mm@gmx.de